Energienews


28.02.2017

Absatz Solarkollektoren 2016 um 8 % unter Vorjahr

Die Zahl der Solarwärmeanlagen in Deutschland ist im vergangenen Jahr um knapp 100.000 gewachsen. Ende 2016 waren damit hierzulande etwa 2,2 Mio. Solarwärmeanlagen in Betrieb. Das teilen der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) mit.

„Die Energiewende im Heizungskeller geht voran – doch das Tempo ist ausbaufähig“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft. Die Absatzzahlen für Solarkollektoren lagen um 8 % unter dem Wert des Jahres 2015.

Niedrige Öl- und Gaspreise hätten im letzten Jahr den Modernisierungsdruck niedrig gehalten, so die Verbände. Dabei sind die staatlichen Zuschüsse für den Umstieg auf Solarwärme so hoch wie nie: Für die solare Heizungsmodernisierung eines Eigenheims beträgt er in der Regel 3600 Euro.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Carsten Hüpsel
Schornsteinfeger
Brockhauser Weg 50
58840 Plettenberg
Deutschland

Telefon:+49 2391 53158
Telefax:+49 2391 7493206
Mobil:+49 170 8656657
E-Mail: